Niederösterreich und seine Dirndln – a schwierige Gschicht‘

Heute versuche ich das Niederösterreich Dirndl (NÖ Dirndl) ein wenig vorzustellen. Vorweg möchte ich erklären, dass ich keine Trachtenexpertin bin, mich einfach nur für Trachten und insbesondere Dirndl interessiere, gern zuhöre, wenn es um das Thema geht, einiges gelesen und – das ist das Wichtigste, Dirndl einfach schön finde und daher nun hier darüber schreibe … Mehr Niederösterreich und seine Dirndln – a schwierige Gschicht‘

Saftig: Zucchini trifft Kuchen

Am Wochenende habe ich einen Zucchinikuchen mit Kokosflocken gemacht, die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Den ganzen Beitrag sowie das genaue Rezept könnt ihr im Blog von den „Bäuerinnen Melk“ nachlesen, dort durfte ich nämlich einen Gastpost veröffentlichen :-). Beim nächsten Eintrag gibt es wieder was zum Thema „Dirndl“…

Erfrischend: Beeren-Smoothie mit Minze

Heuer hat mich das „Smoothiefieber“ gepackt, denn gerade im Sommer sind diese Getränke wirklich erfrischend, super-gut und natürlich gesund. Leider habe ich keinen Entsafter mehr. Nachdem wir vor ungefähr zwei Jahren versucht hatten Erdäpfel zu zerkleinern, hat das Gerät leider nicht ganz mitgespielt und „den Geist aufgegeben“, aber mit dem Pürierstab klappt das Smoothieherstellen auch … Mehr Erfrischend: Beeren-Smoothie mit Minze

Paradiesisch: Sugo aus frischen Paradeisern und Kräutern

Leider ist der Paradeisertrag auf meiner Terrasse nicht besonders ergiebig, daher entschloss ich mich, in den Ökogarten des Vereins „Arge Chance“ zu gehen, um frische Paradeiser zu besorgen. Die Auswahl ist dort echt toll. Aus dem roten Gemüse habe ich dann ein Sugo, eher eine Sauce gemacht (ist ein bisschen dünn geworden…, aber trotzdem sehr gut), das kann … Mehr Paradiesisch: Sugo aus frischen Paradeisern und Kräutern

Schnelles Joghurt-Dessert mit Waldbrombeeren

Bevor morgen angeblich der heurige Rekord-Hochsommer zu Ende geht, habe ich hier noch rasch ein sommerliches, einfaches und sehr schnelles Dessert mit Beeren für euch: Gestern war ich nämlich Waldbrombeeren brocken und die musste ich heute natürlich verarbeiten. Die Waldbrombeeren haben einen herrlich süßen Geschmack, leider ist das Brocken dieser Früchte etwas mühsam. Nicht nur, … Mehr Schnelles Joghurt-Dessert mit Waldbrombeeren

A fesches Dirndl aus dem Schwarzatal

Eine ganz besondere Freude ist es mir, die erste „Dirndlbeschreibung“ dem „Schwarzataler Dirndl“ zu widmen, da sich dahinter ein ganz besonderes Projekt verbirgt: Alles begann vor rund zwei Jahren, da hat der Dirndlstammtisch dieser Region die Idee gehabt, eine neue Alltagstracht für das Schwarzatal zu erarbeiten, sie sollte vor allem alltagstauglich, schlicht und natürlich auch … Mehr A fesches Dirndl aus dem Schwarzatal

Das Dirndl und die Zither

Zu Österreichs Brauchtum und Tradition zählen natürlich auch die Musik und ihre Instrumente. Heute möchte ich, auch aus persönlichen Gründen, die Zither vorstellen. Ich selbst habe vor Jahren eine von meiner Uroma geerbt und auch Unterricht genommen, allerdings nicht besonders lange und heute kann ich leider fast gar nichts mehr spielen. Darüber hinaus habe ich … Mehr Das Dirndl und die Zither

Ein österreichisches Dirndl muss her

Trachten und Dirndl erleben momentan ihren zweiten Frühling und lösten somit einen regelrechten Dirndl-Boom aus. Damit einher ging eine Oktoberfestflut, nicht nur am Land, auch und vor allem in der Stadt, tanzen neuerdings Alt und Jung atemlos in Dirndln und Lederhosen, das Bierglas fest im Anschlag, auf Heurigenbankerl (ja auch diese Bänke erleben derzeit einen … Mehr Ein österreichisches Dirndl muss her