Heute einmal ganz klassisch: Brownies

Hier ganz schnell ein super-einfaches Brownies-Rezept, gelingen so gut wie immer 😉 Zutaten: 4 Eier 200 g Rohrzucker 200 g Zartbitterschokolade (flüssig) 300 g weiche Butter 150 g Vollkornmehl So geht’s: Backrohr auf 180° C vorheizen. Eier und Zucker verrühren, inzwischen die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Butter zur Eier-Zucker-Mischung hinzu geben und flüssige Schokolade … Mehr Heute einmal ganz klassisch: Brownies

Wie zu Kaisers Zeiten: Polsterzipf

Polsterzipf(erl) oder auch Hasenöhrl genannt, sind eine traditionell österreichische Mehlspeise. Meine Schwester hat heraus gefunden, dass sie bereits eine sehr lange Tradition haben und zu Zeiten Erzherzog Johanns und seiner Frau Anna Plochl schon eine beliebte Süßspeise waren. Die Form ist meist dreieckig oder quadratisch, sie werden mit Marmelade gefüllt und normalerweise im heißen Schmalz … Mehr Wie zu Kaisers Zeiten: Polsterzipf

Es ist Kekserlzeit: Kokosbusserl mit Topfen

Auch wenn es wettermäßig nicht danach aussieht, aber in 22 Tagen kommt bereits das Christkind 🙂 – und das bedeutet, das nun Kekse gebacken werden müssen… Eines meiner Lieblingsrezepte ist dieses hier – im Nu lassen sich diese Kokosbusserl herstellen und sind noch dazu wirklich köstlich: Zutaten: 4 EL Topfen 4 Eiklar 150 g Zucker … Mehr Es ist Kekserlzeit: Kokosbusserl mit Topfen

Die Kekszeit beginnt: Spekulatius im Kuchen (Cheesecake)

Lebkuchen und Kekse gibt es in manchen Geschäften ja bereits seit August, nun haben sie aber tatsächlich Saison, in einigen Wochen ist bereits Weihnachten  – schlimm, wie schnell die Zeit vergeht… Ich liebe die Adventzeit mit allem was dazu gehört. Heute habe ich daher einen Kuchen mit Spekulatiuskeksen und Frischkäse für euch – auch „Cheesecake“ genannt … Mehr Die Kekszeit beginnt: Spekulatius im Kuchen (Cheesecake)

Das passt zusammen: Apfel-Zimt-Minigugelhupferl

Es gibt Dinge die passen einfach zusammen, wie Apfel und Zimt. Aus diesem Grund habe ich hier ein Rezept um Apfel-Zimt-Minigugelhupferl zu backen: Zutaten: 125 g Zucker 125 g Vollkornmehl 125 g Butter 2 Eier 1 TL Zimt 2 Äpfel (gerieben) 1/2 Sackerl Backpulver So geht’s: Das Backrohr bei ca. 180° C Ober- und Unterhitze … Mehr Das passt zusammen: Apfel-Zimt-Minigugelhupferl

So ein Topfen: Süße Topfengolatschen

Eine ganz schnell zubereitete und vor allem sehr gute österreichische Süßspeise sind Topfengolatschen. Ich verwende dafür einen gekauften Blätterteig, wer mag, kann ihn natürlich auch selbst 😉 machen, ich habe das sogar einmal in der Schule gelernt… bevorzuge aber heute lieber die gekaufte Variante 🙂 . Natürlich würden auch Rosinen in die Golatschen passen, aber … Mehr So ein Topfen: Süße Topfengolatschen

Kastanien essen: Maroni-Nutellagugelhupf

Meine Liebe zum Herbst sollte euch inzwischen bekannt sein, meine Liebe zu Maroni (Esskastanien) aber noch nicht… Maroni gehören zum Herbst dazu genauso wie der Nebel, die bunten Blätter und Gummistiefel, bereits als Kind freute ich mich schon immer auf die Zeit und auf die Maronistandln. So ist es auch heute noch. Ich habe mir … Mehr Kastanien essen: Maroni-Nutellagugelhupf

Harte Schale, aber weicher Kern: Walnussparfait

Heuer ist ein absolutes Nussjahr, kübelweise haben wir in den letzten Tagen die Nüsse vom Boden aufgeklaubt und anschließend auch knacken „dürfen“, aus einem kleinen Teil habe ich ein Parfait gemacht. Ich weiß Eigenlob stinkt, aber in diesem Fall, muss ich euch echt sagen, so eine wunderbare Süßspeise habe ich schon lange nicht mehr gegessen, der … Mehr Harte Schale, aber weicher Kern: Walnussparfait

Quittenverarbeitung, 2. Streich: Quitten-Topfen-Tartelettes

Inzwischen habe ich so ca. 20 Gläser Quittenmus eingekocht, mir dadurch die Hand verbrannt und es warten aber noch immer rund 3 kg darauf, verkocht zu werden 😉 … Einen kleinen Teil davon habe ich zu Tartelettes verarbeitet und zwar aus einem Topfenteig. Zutaten: 250 g Butter 250 g Vollkornmehl 250 g Topfen 125 g Zucker … Mehr Quittenverarbeitung, 2. Streich: Quitten-Topfen-Tartelettes

Quittenverarbeitung 1. Streich: Quittenmus

Meine Mama hat von einer Bekannten kiloweise Quitten geschenkt bekommen, einen Teil davon habe ich mir genommen und daraus ein Mus gemacht. Wer schon einmal Quitten verarbeitet hat, weiß wie „mühsam“ diese Arbeit ist ;-), allerdings schmecken sie wirklich gut, der Duft dieser Frucht ist himmlisch und es ist wieder einmal etwas Besonderes. Quitten sind … Mehr Quittenverarbeitung 1. Streich: Quittenmus